Hightech mit Tradition

Heimat der FFG ist die über 750 Jahre alte Handels- und Hafenstadt Flensburg. Über 400 Jahre lang wurden die Geschicke der Stadt von Kopenhagen aus bestimmt und auch heute noch ist Flensburg kulturell und wirtschaftlich eng mit dem skandinavischen Nachbarn verbunden. Einzigartige Kaufmannshöfe und monumentale Kirchen zeugen vom Reichtum alter Handelszeiten. Ein behutsam sanierter Stadtkern und moderne Industrieanlagen stehen für die heutige Ausrichtung als Urlaubsregion und Technologiestandort.

Nach Kiel und Lübeck ist Flensburg mit fast 100.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Schleswig-Holsteins und die nördlichste kreisfreie Stadt Deutschlands. Flensburg liegt am Ende der Flensburger Förde, dem westlichsten Punkt der Ostsee, direkt an der dänischen Grenze.

Flensburgs Stadtbild wird geprägt durch viele junge Menschen. Dies liegt insbesondere an den knapp 10.000 Studierenden der Hochschule und Europa-Universität Flensburg, unter denen wir bei der Suche nach gut ausgebildeten Fach- und Führungskräften regelmäßig fündig werden.

Bundesweite Bekanntheit erlangte Flensburg durch die vom Kraftfahrt-Bundesamt gespeicherten „Punkte in Flensburg“, den Erotikversandhandel von Beate Uhse und das Flensburger Bier.

Einem internationalen Publikum ist Flensburg bekannt durch den Handballverein, die SG Flensburg-Handewitt.
 

10 Gründe für Flensburg – von Stadt bis Strand

Flensburg mag zwar keine Großstadt sein, aber an Vielfalt und Lebensqualität hat unsere Heimatregion einiges zu bieten – insbesondere im Hinblick auf das Zusammenspiel von Karriere, Familie und Freizeit.

Weitere Informationen

Broschüren

Bilder

Videos

FFG - Lösungen von A bis Z